„Strategie | Ziele | Führung“

Menschen mit einer klaren Absicht
stärken Unternehmen und Projekte.

Sven Himmelmann

Unternehmer-Berater

Hohe Sensibilität

Für die betroffenen Menschen ist es oft schwierig, ihre Besonderheit zu erkennen. Vielleicht hilft es beim Lesen folgender Beschreibungen nach Übereinstimmungen zu schauen und sich selbst die Fragen zu stellen: Was passt zu mir? Worin erkenne ich mich wieder?

Hochsensibilität ist eine besonders ausgeprägte Begabung zu feiner, intensiver und empfindlicher Wahrnehmung mit allen fünf körperlichen Sinnen (Anne Heintze). Oft kombiniert mit anderer Hochbegabung.

Jeder Sinneseindruck kann stärker und damit detaillierter wahrgenommen werden. Diese intensive Wahrnehmung führt dazu, dass hochsensible Menschen mehr Informationen aufnehmen können als ihre nicht hochsensiblen Mitmenschen, so dass sie Dinge registrieren können, die anderen entgehen. (Anne Heintze)
Die amerikanische Psychologin Elaine Aron hat 1997 den Begriff „Highly Sensitive Person“ eingeführt und meinte damit auch sensible Menschen. Oft werden die Begriffe sensitiv und sensibel synonym verwendet.

Die Sensibilität zeigt sich in der Art und Weise der Berufsausführung und ist nicht beschränkt auf eine bestimmte Sparte. Ein Beispiel wäre ein Sternekoch, dessen Begabung in Geschmacksinn und Geruchsinn liegt, oder ein Musiker, der sich auf sein feines Gehör verlässt.

Sie ist eine Gabe, wenn es gelingt, diese besondere Wahrnehmungsfähigkeit gesund und förderlich ins eigene Leben zu integrieren und die Umwelt daran teilhaben zu lassen.

Viele dieser Menschen brauchen längere Erholungsphasen um sich zu regenerieren und so sind oft 8 – 10 Stunden Schlaf nötig. Ruhephasen sind wichtig um die vielen einströmenden Reize zu verarbeiten. Das kann zu ungewöhnlichen Arbeitsrhythmen führen.

Themen für Beratung & Coaching

Wie können Sie ihre individuellen Fähigkeiten nutzen, um erfolgreich ihre Ziele zu erreichen?
Wie können Sie Ihre Kompetenzen zielorientiert entfalten? Sprechen Sie mich an.

TEST: Sind Sie hochsensibel?
Bei Interesse steht ein Test zum Selbsttesten zur Verfügung.

Mehr zu dieser Thematik im Buch von Anne Heintze „Außergewöhnlich normal – Hochbegabt, hochsensitiv, hochsensibel: Wie Sie Ihr Potential erkennen und entfalten“.